Fakten zu Betreuung und Schutz

  • Bis zu 6 Monaten hat ein minderjähriger Flüchtling keinen Anspruch auf einen Obsorgeberechtigten.

  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge warten 1 bis 9 Monate in großen Flüchtlingslagern der Bundesbetreuung auf die Weitervermittlung in sozialpädagogische Einrichtungen.

  • Derzeit warten ca. 1350 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in großen Flüchtlingslagern der Bundesbetreuung auf eine adäquate Betreuung.

  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge werden nicht in kindgerechte Einrichtungen zugeteilt solange die Altersfeststellung noch nicht durchgeführt wurde.

  • Wohngemeinschaften für minderjährige Flüchtlinge beherbergen bis zu 15 Jugendliche. Zum Vergleich: WG´s mit Österreichischen Kindern haben maximal 8 Wohnplätze (Wien) bzw. 10 Plätze in den Bundesländern.